Vortrag "Glaube und Spiritualität"

 

Wer´s glaubt wird selig?

Gelingt ein hohes Alter mit Gottes Beistand besser?“

 

„Einmal glaub´ ich, einmal nicht.“ Der Verstand stellt die zweifelnden Fragen.

„Aber dann betet man doch!“ Gottesglaube als gelebter Widerspruch?

„Es steckt in einem drin, vor allem in den schlechten Zeiten, so ist man erzogen worden“.

Als ob der Glaube an Gott keine freiwillige Entscheidung sei.

„Ich trage ihm meine Wünsche vor, aber leider ist er so schwerhörig wie ich.“

Humorvolle Erklärungen, warum Gott uns nicht erhören mag, vertreiben die Zweifel an seiner Existenz.

 

Ein Vortrag darüber, wie über Hundertjährige „Glauben, Wissen und Zweifeln"!

und welch wichtige Bedeutung der Glaube - an wen oder was auch immer - für uns alle hat!

 

Dauer circa 25 Minuten

Vortrag buchen

Protagonisten

 


Erna, 106

"ist ein begeisterter FC-Bayern Fan und lässt kein Fussballspiel..."

weiterlesen

Franz Xaver, 100

"fühlt sich durch seine Seh- und Hörbehinderung vom Leben abgeschnitten..."

weiterlesen

Hella, 103

"geht selbständig zum Friseur und zum Einkauf beim Edeka..."

weiterlesen

Ernst, 103

"erzählt, wie er einen blutenden Einbrecher..."

weiterlesen
 

Ruja, 102

"spielt leidenschaftlich gerne Klavier ..."

weiterlesen

Anna, 103

"sitzt seit vier Jahren im Rollstuhl und beobachtet das Parkdeck..."

weiterlesen

Gerda, 100

"führte auch noch im Seniorenheim die Truppe an..."

weiterlesen

Theresia, 101

"nutzt die Zeit zum Nachdenken..."

weiterlesen
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.